Was gibt's Neues?

Das Wetter

Wolken: Wolkenformationen kurz vor einem Gewitter im Licht der untergehenden Abendsonne in Brugg/AG. Apple iPhone 4, 1/200 s, F/2.8, 3.85 mm, ISO 80, Dienstag, 18. Juni 2013 21:26:02

Wolken: Wolkenformationen kurz vor einem Gewitter im Licht der untergehenden Abendsonne in Brugg/AG. Apple iPhone 4, 1/266 s, F/2.8, 3.85 mm, ISO 80, Dienstag, 18. Juni 2013 21:25:27

Sterne

Milchstrasse mit Sternschnuppe: Einzelbild einer Zeitraffersequenz aus etwa 600 Fotos mit je 30s Belichtungszeit bei ISO 3200 und f/2.8. Bei höheren ISO-Zahlen rauscht die Nikon D3 zu stark. — Nikon D3, Nikkor AF-S 17-35mm 1:2.8D, Sustenpass, 2. August 2013. Nikon D3, 30 s, F/2.8, 17 mm, ISO 3200, Freitag, 2. August 2013 02:08:23

Chrüsimüsi

Making of 'Hi President Skroob': Da hat mich mein Tauchbuddy genau im selben Moment geknipst, als ich gerade dieses Bild machte. Foto links © Mr. P.

Barracudas vorher/nachher: Endlich mal ein schöner Schwarm Barracudas, der einen langsam näher kommen lässt und bis zuletzt kompakt bleibt und natürlich kein Blitz, weil die TTL-Elektronik durch einen Wassereinbruch gestorben war. Das Bild ist ausgeschnitten, Kontrast angepasst und die Ecke Riff wegretuschiert.

Haibild vorher/nachher: Auf diesem Bild war der Hai war zu weit weg, weshalb der Blitz nicht genügend stark war, um die Farben hervor zu holen. Das Blitzlicht muss ja den Weg von Blitz zum Fisch zweimal zurück legen. Deshalb hat der Hai auf dem Originalbild einen Cyan-Stich. Mit einer grösseren Blende wäre der Sonnenkranz völlig überbelichtet. Mit dem Photoshop Camera Raw wurde nachträglich ein Weissabgleich auf den Hai (der ja grau ist) gemacht und Kontrast angepasst. Der Farbraum von digitalen Bildern im Raw-Format ist viel grösser als bei JPEG, weshalb das meist gut klappt. Sowas ist kein Bescheissen, denn ein digitales Rohbild ist in etwa wie in der klassischen Fotografie ein Negativ, welches beim Positiv-Abzug auf Papier nachträglich noch bearbeitet werden kann.

Making of 'Samaranger Kreuz: Mein Tauchbuddy hinter mir drückte ab, als ich obenstehendes Foto vom berühmten Gedenk-Kreuz im Samarangersee schoss. Kennt eigentlich irgendwer die Geschichte dahinter? Foto unten © Mr. P.

Making of 'Seesterne': Da habe ich in der seichten Bucht vor Sabang auf den Philippinen eine Stelle mit Seesternen gefunden und diese sachte für ein schönes Foto umpositioniert. Leider ist im Wasser hinter den Sonnenstrahlen noch der Schatten eines Schiffsrumpfes zu erkennen, welche ich von Auge nicht wahrgenommen habe. Den einen Taucher im Hintergrund und ein gespanntes Seil konnte ich wegretuschieren, doch den Schatten habe ich nie gut weggekriegt. Schade. Foto unten © Mr. P.

Making of 'Korallenblock': Beide Bilder entstanden zur selben Zeit mit unterschiedlichen Kameras und unterschiedlichen Einstellungen. Sie sind praktisch ohne weitere Bearbeitung wiedergegeben. Das Bild links ist von meinem Tauchbuddy mit seiner Kompaktkamera ohne Blitz und mit automatischen Belichtungseinstellungen. Das Korallenfoto rechts ist von mir mit der Nikon D200 und alles manuell eingestellt. Verschlusszeit auf 1/250s, Blende so weit geschlossen, dass die Sonne an der Wasseroberfläche nicht zu stark überbelichtet ist und die beiden Blitze leicht nach aussen gerichtet und auf voller Leistung, um den Vordergrund aufzuhellen und Farbe ins Bild zu bringen. Das Blau des Wassers wird am schönsten, wenn man es etwa eine halbe bis eine ganze Blendenstufe unterbelichtet. Der Metallstab in meiner Hand (auch Fotografen-Antenne genannt) dient nicht dazu, um Tiere zu ärgern, wie dies manchmal andere Fotografen tun, sondern als Stütze, um mich an einer Koralle zu positionieren, damit ich nicht versehentlich etwas kapputt mache. Foto links © Mr. P.

Making of 'Anemone mit Anemonenfisch': Diese Bildkombination könnte erklären, warum auf meinem Foto oben die Korallen auf der rechten Seite etwas heller sind. Mein Tauchbuddy mit seinen optisch auslösenden Sklavenblitzen war gerade in der Nähe und zündete in meine Richtung. Oder ich hätte den rechten Blitz etwas in der Leistung reduzieren sollen, da er näher an der Koralle war. Foto unten © Mr. P.

Sonnenbarsch vorher/nachher: Bei einem Nachttauchgang im leicht trüben Zugersee hatte ich ein 105mm Makro dabei und macht aus einer Distanz von etwa einem Meter dieses Foto eines Sonnenbarsches gemacht. Deshalb ist es ziemlich flau und kontrastarm. Bei der Kontrastverstärkung ist scheinbar am Flossensaum und im Hintergrund etwas zu viel Blau hervor gekommen.

Anemone vorher/nachher: Auf der Tauchsafari im September 2011 im Roten Meer war bei einem Tauchgang mein Unterwassergehäuse undicht und am Ende des Tauchganges waren etwa zwei Deziliter Wasser im Gehäuse. Zum Glück hatte ich den Domeport montiert und das Problem rechtzeitig erkannt. Zwischen Kamera und Gehäuse war noch genügend Platz, so dass Kamera und Objektiv heil blieben. Leider ging dabei die separate TTL Blitzelektronik defekt, weshalb ich für den Rest der Ferien nur Aufnahmen ohne Blitz machen konnte. Dies hier ist so eine. Um das fehlende Blitzlicht auszugleichen, habe ich die Anemone im Vordergrund samt Fischen ausgeschnitten und auf diese Ebene einen Weissabgleich gemacht und den Hintergrund farblich so angepasst, dass er dunkler und blauer wird, wie man das von Mischlichtaufnahmen erwarten könnte. Sieht doch einiges besser aus, oder?

Hommingberger Gepardenforelle: Eine Hommingberger Gepardenforelle, weil irgendeiner auf Fotocommunity sich dort einen Fisch gewünscht hatte. Hier ist dieser Leoparden-Hai in dieses Bild der Maggia einkopiert worden.

Qualle vorher/nachher: Wie kann man aus einer grottenschlechten Aufnahme noch etwas halbweg vernünftiges hinkriegen? Mit viel Aufwand. Das Original ist mit einer Nikon Coolpix 990 gemacht und ausgeschnitten. Die Auflösung ist etwa 1:1. Zu der Zeit machte ich noch keine Aufnahmen im Rohformat. Speicherkarten waren teuer damals. Und Kameras waren langsam.

Eglis vorher/nacher: Noch eine Serie, die zeigt, wie man aus einem trüben Rohbild doch noch ein einigermassen anständiges Ergebnis erzielt. In Rohaufnahmen hat man (je nach Kamera) 16 Bit pro Farbkanal, d.h. 65536 Graustufen für rot, grün und blau. In JPEG sind es pro Farbkanal nur 256.

Egli vorher/nachher: Im trüben Wasser schaute ein Egli schön in die Kamera. Links das Originalbild aus der Kamera, rechts Kontrast und Farben verstärkt. Evl. hätte ich die Blende noch etwas zumachen und den Blitz stärker machen sollen, damit der Hintergrund etwas dünkler geworden wäre. Vielleicht gibt es irgendwann einmal Taucherbrillen mit integriertem Photoshop Kontrastfilter.

Schnecke vorher/nachher: Eine Schnecke auf einer Wasserpflanze im Vierwaldstättersee. Da das Wasser ziemlich trübe war, hatte es eine Menge Schwebeteilchen. Mittels Photoshop Healing Brush und Clone Tool wurden die Schwebeteilchen einzeln entfernt und im Bild Kontrast und Schwarzwert angepasst (Kreis um die Schnecke). Hier das fertig verarbeitete Bild.

Aare

Egli: Noch ein Egli, eigentlich Flussbarsch (Perca fluviatilis) genannt mit Algen. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 21:16:38

Egli: Ein Egli, auch Flussbarsch (Perca fluviatilis) genannt liegt auf dem Sandboden. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 21:04:58

Edelkrebs: Endlich mal kein Amerikaner, sondern ein Eidgenosse. Die Edelkrebse, auch europäische Flusskrebse (Astacus astacus) genannt, sind leider selten geworden. Der aus Nordamerika eingeschleppte Kamberkrebs verdrängt die einheimischen Tiere. Den Edelkrebs kann man vom Kamberkrebs wie folgt unterscheiden: Er ist meist grösser (bis zu 20cm, Kamberkrebs bis zu 12cm) und er besitzt keine dunklen Streifen auf den Gliedern des Schwanzes. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 21:02:13

Hecht: Ein noch nicht ausgewachsener Hecht (Esox lucius). Leider wollte er sich nicht schön schräg von vorne im Profil fotografieren lassen. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 21:00:42

Hecht: Ein noch nicht ausgewachsener Hecht (Esox lucius). Leider wollte er sich nicht schön schräg von vorne im Profil fotografieren lassen. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 21:00:13

Egli: Ein Egli, eigentlich Flussbarsch (Perca fluviatilis) genannt, in den Sanddünen am Grund der Aare. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 20:55:41

Flussbarbe: Diese grosse Flussbarbe (Barbus barbus) wurde trotz ihres stark deformiertem Rückgrates so alt. Der Fisch ist regelrecht eingeknickt. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 20:44:33

Wels 2: Der Wels (Silurus glanis) inspizierte kurz meine Kamera und kam auf etwa 20cm nahe heran. Dann zog er gegen die Strömung weiter. Keine Chance da nachzukommen. Leider ist das Kinn links überbelichtet. Der Wels war ungewöhnlich hell. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 20:40:18

Wels 1: Dieser Wels (Silurus glanis) kam gegen die Strömung auf mich zu. Mein Tauchbuddy wollte ihn mit der Lampe in meine Richtung scheuchen, so war ich geblendet und entdeckte den Wels erst spät. Es reichte nur noch für ein paar Schnappschüsse aus dem Handgelenk. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 20:40:16

Kamberkrebs: Ein eingewanderter Kamberkrebs (Orconectes limosus) oder auch amerikanischer Flusskrebs. Diese Art wurde Ende 19. Jahrhunderts eingeschleppt, hat sich massiv ausgebreitet und verdrängt die einheimische Arten. Aare beim Grüene Aff, Altreu. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 4. Oktober 2013 20:33:35

Hecht: Nochmals derselbe Hecht (Esox lucius). Er hielt erstaunlich lange still für die kurze Fotosession. Normalerweise sind sie nach nur einem Blitz abgeblitzt und hinterlassen nur noch eine Staubwolke. Aare bei der Badi Brugg. Nikon D200, 1/250 s, F/11.0, 24 mm, ISO 200, Sonntag, 8. September 2013 19:00:29

Hecht: Ein junger Hecht (Esox lucius). Die Sicht betrug etwa zwei Meter in der Aare bei der Badi Brugg. Die kleinen, jungen Hechte scheinen weniger Angst zu haben, als die Grossen — oder die mutigen Hechte werden erst gar nicht alt. Das Foto hier ist doch schon viel besser, als die vorhergehenden vor vier Jahren oder? Ist noch mit derselben Kamera und Objektiv, aber zwei kleinen Blitzen, statt einem grossen. Die kann man besser positionierne, so dass weniger Schwebeteilchen zwischen Kamera und Fisch angeleuchtet werden. Aare bei der Badi Brugg. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 24 mm, ISO 200, Sonntag, 8. September 2013 18:59:45

Zugersee

Kamberkrebs: Dieser Kamberkrebs (Orconectes limisosus) hat sich vermutlich erst vor kurzem gehäutet, weshalb er so hell ist. TG 493: Baumgärtli, Immensee, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/20.0, 105 mm, ISO 200, Mittwoch, 31. Juli 2013 21:22:00

Hydra vulgaris: Süsswasserpolypen (hydra vulgaris), die sich auf einem versunkenen Ast festgesetzt haben. TG 493: Baumgärtli, Immensee, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/25.0, 105 mm, ISO 200, Mittwoch, 31. Juli 2013 20:44:06

Lota lota: Eine der vielen jungen Trüschen (Lota lota) an diesem Abend. TG 493: Baumgärtli, Immensee, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/25.0, 105 mm, ISO 200, Mittwoch, 31. Juli 2013 20:34:58

Amerikanischer Flusskrebs: Kamberkrebs oder auch amerikanischer Flusskrebs (Orconectes limosus) genannt. TG 488: Baumgärtli, Immensee, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/25.0, 105 mm, ISO 200, Sonntag, 23. Juni 2013 10:45:39

Krebs mit Muscheln bewachsen: Dieser alte Krebs (Orconectes limisosus) hat sich wohl schon lange nicht mehr gehäutet. Er ist schon von Muscheln bewachsen. TG 488: Baumgärtli, Immensee, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/25.0, 105 mm, ISO 200, Sonntag, 23. Juni 2013 10:42:15

Egli Fischlaich: Fischlaich von einem Egli (Perca fluviatilis) und ein Süsswasserpolyp (Hydra vulgaris) TG 487: Fischchratte, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/25.0, 105 mm, ISO 100, Sonntag, 26. Mai 2013 10:09:26

Hydra vulgaris: Süsswasserpolypen (Hydra vulgaris) TG 487: Fischchratte, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/29.0, 105 mm, ISO 100, Sonntag, 26. Mai 2013 09:52:02

Kamberkrebs: Kamberkrebs oder auch amerikanischer Flusskrebs (Orconectes limisosus) TG 487: Fischchratte, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/32.0, 105 mm, ISO 100, Sonntag, 26. Mai 2013 09:26:41

Flussdeckelschnecke: Die Spitze Flussdeckelschnecke (Viviparus contectus) entdeckt der aufmerksame Taucher hier und da im Zugersee. TG 486: Baumgärtli, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/22.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 19. Mai 2013 11:24:22

McDonalds Krebs: Amerikanischer Flusskrebs (Orconectes limisosus), der die heimische Art fast verdrängt hat. Einige nennen ihn deshalb auch McDonalds Krebs. TG 486: Baumgärtli, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/22.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 19. Mai 2013 11:07:28

Flusskrebs in der Hand: Ein amerikanischer Flusskrebs (Orconectes limisosus) in der Hand meines Tauchbuddy. Oder ist es ein europäischer Edelkrebs (Astacus astacus)? Vermutlich eher ein amerikanischer Flusskrebs, der die heimische Art fast verdrängt hat. TG 486: Baumgärtli, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/22.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 19. Mai 2013 10:51:01

Flusskrebs: Amerikanischer Flusskrebs (Orconectes limisosus) inmitten Schalen von Zebramuscheln. Beide Arten wurden in den schweizer Gewässern eingeschleppt. TG 486: Baumgärtli, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/22.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 19. Mai 2013 10:47:37

Egli-Fischlaich: Fischlaich von Eglis (Perca fluviatilis) und ein paar Süsswassepolypen. TG 486: Baumgärtli, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/22.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 19. Mai 2013 10:44:28

Egli-Fischlaich: Fischlaich von Eglis (Perca fluviatilis) und ein paar Süsswassepolypen. Diese scheinen von einer anderen Art zu sein, als die im vorhergehenden Bild. TG 486: Baumgärtli, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/22.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 19. Mai 2013 10:43:24

Süsswasserpolypen: Süsswasserpolypen, welche sich auf einem Ast festgesetzt haben. TG 486: Baumgärtli, Zugersee. Nikon D200, 1/250 s, F/22.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 19. Mai 2013 10:42:20

Schwyz

Rigi Sendeturm: Der Sendeturm auf dem Gipfel der Rigi mit wehender Schweizerflagge im Vordergrund. Apple iPhone 4, 1/3352 s, F/2.8, 3.9 mm, ISO 80, Samstag, 2. März 2013 12:03:19

Zaun: Zaunpfähle mit Stacheldraht und Nebelmeer auf der Rigi. Apple iPhone 4, 1/7542 s, F/2.8, 3.9 mm, ISO 80, Samstag, 2. März 2013 12:02:37

Rigi: Ausblick von der Rigi auf das winterliche Nebelmeer. Apple iPhone 4, 1/6034 s, F/2.8, 3.9 mm, ISO 80, Samstag, 2. März 2013 09:59:09

Rhein

Aal: Endlich mal ein etwas grösserer Europäischer Aal (Anguilla anguilla). Vermutlich ein Weibchen, denn erwachsene Weibchen können in selten Fällen bis 150cm lang werden. Aale laichen in der Sargassosee, doch leider ist diese Spezies vom Aussterben bedroht, da sie bei ihrer Wanderung flussabwärts in die Turbinen der vielen Wasserkraftwerke geraten. Pro Turbine stirbt etwa ein Drittel der Aale. Da allein schon zwischen Bodensee und Basel es elf Flusskraftwerke gibt, wird wohl nie ein Aal lebend in der Sargassosee ankommen, um sich fortpflanzen zu können. Rhein bei Zollbrücke Rheinau. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 24 mm, ISO 200, Freitag, 30. August 2013 21:37:13

Aal: Noch ein kleiner Europäischer Aal (Anguilla anguilla) mit einer Schnecke. Vermutlich wurde dieses Exemplar von deutscher Seite ausgesetzt, denn die vielen Kraftwerke und Wehre im Rhein hindern die Tiere an der Wanderung flussaufwärts. Rhein bei Zollbrücke Rheinau. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 24 mm, ISO 200, Freitag, 30. August 2013 21:35:51

Aal mit Rotauge: Ein kleiner Europäischer Aal (Anguilla anguilla) Auge in Auge mit einem Rotauge (Rutilus rutilus). Rhein bei Zollbrücke Rheinau. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 24 mm, ISO 200, Freitag, 30. August 2013 21:15:45

Hecht: Ein schöner grosser Hecht (Esox lucius) im Seegras. Ich konnte mich mit Rotlicht schön von hinten an ihn heranschleichen, doch zu einem weiteren Foto von schräg vorne kam es nicht mehr. Nachdem ich geblitzt hatte, blitzte er auch ab. Rhein bei Zollbrücke Rheinau. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 30. August 2013 20:56:45

Taucher: Taucher im Rhein. Mein Blitz war wohl heller als die Lampe. Rhein bei Zollbrücke Rheinau. Nikon D200, 1/250 s, F/6.7, 24 mm, ISO 200, Freitag, 30. August 2013 20:41:52

Rotauge: Ein Rotauge (Rutilus rutilus). Rhein bei Zollbrücke Rheinau. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 24 mm, ISO 200, Freitag, 30. August 2013 20:34:12

Aal: Einer der vielen Europäischer Aale (Anguilla anguilla). Ist etwas klein, scheint ein Männchen zu sein. Da hätt ich wohl besser das Makro mitgenommen. Zollbrücke Rheinau. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 24 mm, ISO 200, Freitag, 30. August 2013 20:31:30

Süsswasserschwamm: Ein weisser Süsswasserschwamm. Zollbrücke Rheinau. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 30. August 2013 20:23:58

Hecht: Ein grosser Hecht (Esox lucius), der auf mich zugeschossen kam. Leider nicht ganz scharf, da nur aus dem Handgelenk geknipst. Zollbrücke Rheinau. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 24 mm, ISO 200, Freitag, 30. August 2013 20:18:56

Vierwaldstättersee

Egli: Und wieder ein Egli (Perca fluviatilis). Die ganz grossen Exemplare wollten sich nicht von vorne fotografieren lassen. Da half auch kein Rotlicht. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Riedsort, 25. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 25. August 2013 19:45:22

Egli: Und noch ein Egli (Perca fluviatilis). — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Riedsort, 25. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 25. August 2013 19:38:07

Egli: Ein Egli (Perca fluviatilis). — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Riedsort, 25. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 25. August 2013 19:36:42

Süsswasserpolypen: Dicht an dicht drängen sich Süsswasserpolypen (Hydra vulgaris) auf diesem kleinen Zweig inmitten eines Silthanges auf etwa 20 Metern Tiefe am Riedsort — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Riedsort, 25. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/22.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 25. August 2013 19:07:07

Trüsche: Eine Trüsche (Lota lota). — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Riedsort, 25. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/22.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 25. August 2013 19:01:32

Süsswasserpolypen: Süsswasserpolypen (Hydra vulgaris) auf einer Felskante. Diesmal ohne Fotografenströmung und richtig herum. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Riedsort, 25. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 25. August 2013 18:52:13

Süsswasserpolypen: Süsswasserpolypen (Hydra vulgaris) auf einer Felskante in etwa 27 Metern Tiefe. Eigentlich steht dieses Bild auf dem Kopf, denn ich musste die Kamera drehen, um an der Unterkante eines Felsüberhanges fotografieren zu können. Die kleinste Wasserbewegung reicht schon, um die Tentakel umher zu wirbeln. Da heisst es gaaaanz ruhig bleiben, Luft anhalten (obwohl das PADI verbietet) und erst dann Foto machen. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Riedsort, 25. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 25. August 2013 18:51:57

Kröte: Noch eine Erdröte (Bufo bufo), die auf dem Grund sitzt und nach einem Partner Ausschau hält. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:49:06

Kröten Huckepack 2: Kröten Huckepack. Kleines Männchen und dickes Weibchen. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:41:25

Kröten Huckepack 1: Erdkröten (Bufo bufo) beim Huckepack reiten. Kleines Männchen und dickes Weibchen. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:39:41

Laichende Kröten: Erdkröten (Bufo bufo) beim Laichen — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:39:05

Krötenlaich: Schnüre von Krötenlaich. Überall waren sie herum gewickelt. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:35:47

Kaulquappen: Froschlaich mit geschlüpften Kaulquappen. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:33:59

Krötenportrait: Schau mir in die Augen du Kröte! — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:32:11

Kröte mit Laich: Eine Erdröte (Bufo bufo) mit Laich. Typisch für Kröten ist der zu Schnüren aneinander gekettete Laich. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:31:58

Krötenportrait: Portrait einer Erdröte (Bufo bufo) mit wunderschönen goldenen Augen. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:31:18

Kröte: Diese Erdröte (Bufo bufo) hat noch keinen Partner gefunden. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:29:36

Schnecke: Eine Schnecke — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:27:19

Krötensex: Poppende Erdröten (Bufo bufo) im kalten Frühlingswasser. Wie können die bei den Temperaturen bloss an Sex denken? — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:18:48

Froschlaich: Froschlaich mit noch nicht geschlüpften Kaulquappen. An anderen Orten sind sie gerade beim Schlüpfen. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:16:28

Krötenliebe: Krötenliebe im kalten Wasser. Zwei Erdkröten (Bufo bufo) beim laichen. — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:13:44

Kröten beim Laichen: Zwei Erdkröten (Bufo bufo) beim Laichen. Wie können die bloss in dem kalten Wasser an Sex denken? — Nikon D200, Nikkor AF Micro 60mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Alte Badi Vitznau (Gummiberg), 5. Mai 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 60 mm, ISO 200, Sonntag, 5. Mai 2013 10:13:06

Trüsche: Eine einsame Trüsche (Lota lota), bei den Deutschen auch Quappe genannt, hat sich in einer Felsspalte in 30m Tiefe verkrochen. — Nikon D200, Nikkor AF-S Micro 105mm, 2x Sea&Sea YS-110α, Vierwaldstättersee, Riedsort, 7. April 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/16.0, 105 mm, ISO 200, Sonntag, 7. April 2013 10:55:05

Bodensee

Jura Wrack Schornstein: Der umgeknickte Schornstein der Jura. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 100, Samstag, 12. Oktober 2013 10:12:04

Jura Wrack Dampfkessel: Das müsste wohl der Dampfkessel der Jura sein. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 100, Samstag, 12. Oktober 2013 10:11:35

Jura Wrack Antriebswelle: Blick von oben auf die mittschiffs liegende Antriebswelle mit den Kolben der Dampfmaschine. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 100, Samstag, 12. Oktober 2013 10:10:24

Jura Wrack Taucher: Mein Tauchbuddy mit seiner Sauerstoff-Stageflasche zwischen den Beinen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 100, Samstag, 12. Oktober 2013 10:09:11

Jura Wrack Treppe Rumpf: Diese Treppe führt in den Rumpf der Jura. Das Betauchen der Innenräume ist verboten, da es zur weiteren Zerstörung des Wracks beiträgt. Künftige Generationen sollen auch noch etwas von diesem schönen Wrack haben. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 100, Samstag, 12. Oktober 2013 10:09:03

Jura Wrack Plumpsklo: Der Radkasten auf der Backbordseite der Jura wurde nicht durch den Zusammenstoss beschädigt und ist noch gut erhalten. Hier war das Plumpsklo direkt über dem Schaufelrad. Vermutlich spritzte es bei voller Fahrt so, dass man sich das Toilettenpapier sparen konnte. War dies der erste Prototyp vom Closomat? — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 100, Samstag, 12. Oktober 2013 10:08:44

Jura Bugspriet: Der Bugspriet der Jura mit Schnitzereien. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 100, Samstag, 12. Oktober 2013 10:06:15

Jura Wrack Ankerwinde: Die Ankerwinde der Jura vorne am Bug. Anker, Kette und Glocke fehlen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 125, Samstag, 12. Oktober 2013 10:05:16

Jura Wrack Kombüse: Was vom Radkasten auf der Steuerbordseite noch übrig geblieben ist. Hier befand sich die Kombüse. Die Kiste mit den drei runden Löchern könnte ein umgekippter Kochherd sein. Vorne ist noch ein Kochtopf zu erkennen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 125, Samstag, 12. Oktober 2013 10:03:58

Jura Wrack Radkasten Steuerbord: Was nach der Kollision mit dem Schiff vom Radkasten auf der Steuerbordseite noch übrig geblieben ist. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 125, Samstag, 12. Oktober 2013 10:03:32

Jura Wrack Treppe Steuerbord: Über diese Treppe auf der Steuerbordseite stiegen im Mitte des 19. Jahrhunderts die Passagiere an Deck. Oben liegt noch der umgekippte Schornstein. Die zwei Poller links im Bild dienten zum Bestestigen der Taue beim anlanden. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 125, Samstag, 12. Oktober 2013 10:01:28

Jura Wrack Davits: Die zwei Davits am Heck der Jura, an welcher seinerzeit das Rettungsboot befestigt war. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 125, Samstag, 12. Oktober 2013 09:59:35

Jura Wrack Steuerrad: Vom Steuerrad am Heck des Dampfschiffs ist nur noch das Getriebe übrig, welche die Bewegungen mit zweimaliger Übersetzung auf das Ruder übertrug. Das Steuerrad wäre hier auf der Vorderseite befestigt gewesen. Da kein Schaft mehr zu sehen ist, wurde es höchstwahrscheinlich abgesägt und gestohlen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 125, Samstag, 12. Oktober 2013 09:59:11

Jura Wrack Bullauge: Eines der Bullaugen, welche den Blick ins leere Innere der Jura freigibt. Das Betauchen der Innenräume ist verboten, denn dies trägt zur weiteren Zerstörung des Wracks bei. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 125, Samstag, 12. Oktober 2013 09:58:05

Jura Wrack Schaufelrad: Das backbordseitige Schaufelrad der Jura. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 125, Samstag, 12. Oktober 2013 09:55:49

Jura Wrack Schriftzug: Der Schriftzug auf dem Radkasten der Backbordseite der Jura ist nicht original. Er wurde nachträglich von Hans Gerber (Jurahans) angebracht. Auf der Steuerbordseite erkennt man nur noch die Abdrücke der Schrift, doch die Buchstaben fehlen. Ob die verwittert sind oder gestohlen wurden, ist mir nicht bekannt. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, Sea&Sea YS-110α Jura Wrack, Bodensee, 12. Oktober 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 160, Samstag, 12. Oktober 2013 09:55:15

Blindsee

Zander: Ein Zander (Sander lucioperca) muss als Sujet herhalten. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 12:44:30

Baumstamm: Baumstamm mit Taucher — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 12:42:41

Jungfische: Ein Schwarm Jungfische, welche unter einem Baumstamm Schutz suchen. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 12:39:34

Wurzeltaucher: Wurzeltaucher mit Blitz — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 12:30:45

Taucher mit Wurzel: Taucher mit Wurzel. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/11.0, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 12:17:14

Baumstämme: Am Grund des Blindsees liegen Baumst&aum;mme wie Streichhözer durcheinander geworfen. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 12:12:25

Shorty Diver: PADI High Altitude Bermudas Specialty Certified Diver No. 7982473509375093 — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 12:06:00

Zwielicht: Zwielichtstimmung am bewaldeten Ufer des Blindsees. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 10:18:06

Baumstumpf: Ein versunkener Baumstumpf im Sonnenschein. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/7.1, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 10:12:42

Jungfische mit Baumstumpf: Ein Schwarm Jungfische, die sich um einen Baumstumpf sammeln. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/7.1, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 10:10:44

Sidemount Diving: Sidemount Diving im Blindsee. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 09:47:06

Versunkener Baum: Einer der vielen versunkenen Bäume, welche dem Blindsee eine mystische Stimmung verleihen. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/11.0, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 09:40:37

Versunkener Baum: Einer der vielen versunkenen Bäume, welche dem Blindsee eine mystische Stimmung verleihen. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 09:38:33

Sonne geniessen: Der Taucher auf dem Ast scheint wohl die Sonne an diesem schönen Tag zu geniessen. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 09:31:26

Baumstrunk: Baumstrunk am Einstieg mit der Sonne über dem kleinen Bootshaus. Die Leinen wurden von einem Tauchclub zur Übung angebracht. Im See befinden sich noch zwei Plattformen. — Nikon D200, Nikkor AF-S Fisheye 10.5mm f/2.8, 2 x Sea&Sea YS-110α, Blindsee am Fernsteinpass im Tirol, Österreich, 12. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Montag, 12. August 2013 09:23:28

Samarangersee

Baumstämme: Bei den Stämmen der versunkenen Bäume im hinteren Teil des Samarangersees. Leider schaute mein Buddy nicht zurück für eine schöne Aufnahme. Wäre jetzt noch schön gewesen, wenn er ein wenig näher wäre und in die Kamera blickte mit einer Lampe in der Hand. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:20:36

Unter Baumstämmen: Tauchen unter den Baumstämmen im hinteren Teil des Samarangersees. Man kommt sich vor wie in einem grossen Mikadospiel. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/3.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:13:19

Taucher mit Sidemount-Flaschen: Der Vorteil von Sidemount-Flaschen: Wenn es eng wird, kann man sie einfach ausklinken und vor sich her schieben. Diese Technik ist bei Höhlentauchern bekannt. Hier taucht er unter einem Stamm hindurch und ist tunlichst bedacht, nichts zu berühren. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:09:37

Froschmann am Kreuz: Fotoshooting mit Froschmann und Gedenkkreuz. Sein ständiger Buddy, Kermit der Frosch, der sogar ein Eistauch-Brevet besitzt, sitzt auf der Flasche und geniesst die Aussicht. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:06:30

Verzauberter Baum: Noch ein verzauberter Baum, der mit Schleimalgen bewachsen ist und wie aus einer anderen Welt aussieht. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:01:59

Baum mit dicken Schleimalgen: Dieser versunkene Baum ist dick mit Schleimalgen bewachsen. Die ganze Unterwasserlandschaft wirkt dadurch irgendwie mystisch und verzaubert. Fehlt nur noch, dass Gollum hier rumtaucht und seinen Ring sucht. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 14:56:39

Taucher mit Kamera: Schön waren sie, die Tauchgänge im Samrangersee. Es stimmte alles. Das Wetter, die Leute, der See. Einzig die vielen Schnäpse am ersten Abend hätte ich bleiben lassen sollen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 14:50:40

Taucher mit Heiligenschein: Blick nach unten mit dem Fischauge im glasklaren Wasser und ruhiger Wasseroberfläche. Live sah es beeindruckender aus, wie die Schatten der sich durch die Luftblasen verursachten Wellen langsam um meinen Schatten ausbreiteten. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/3.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:53:52

Äste mit Schleimalgen: Die Äste dieses versunkenen Baumes sind über und über mit Schleimalgen bedeckt. Hier habe ich versucht, diesen Baum fotogen in Szene zu setzen und im Gegenlicht die Sonne genau hinter einem vertikalen Ast positioniert. Das Wasser ist glasklar, die Oberfläche ganz ruhig. Kein Lüftchen regte sich. Den Atem lange anhalten, denn mit 180° Blickfeld und nach oben geneigt sind schnell die eigenen Luftblasen im Bild. Wenn alle Luftblasen weg sind, abdrücken. Das ein paarmal hintereinander, bis Winkel und Blitzintensität stimmen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:50:40

Taucher am Kreuz: Taucher am Kreuz im Samarangersee. Dieses Gedenkkreuz für einen verstorbenen Taucher wurde sicher schon zig tausend mal abfotografiert. Besonders schön auf dieser Aufnahme sind die Schattenspiele am Waldrand, der noch durch die ruhige Wasseroberfläche zu erkennen ist. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:43:50

Kreuz Fotoshooting: Fotoshooting am Gedenkkreuz. Das hier ist wohl das beliebteste Fotomotiv im Umkreis. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:43:19

Halb-Halb Tanne: Eine Halb-Halb-Aufnahme mit der umgestürzten Tanne. Hier habe ich zum ersten mal bemerkt, dass die Kamera alle Fotos dieses Tauchganges als JPEG und nicht als RAW gespeichert hatte. Man siehts an gut an den überbelichteten Wolken. Leider hatte ich auch keine halbe Kartoffel oder ein halber Apfel dabei. Damit kann man den Domeport einreiben und es sollen sich keine Schlieren bilden. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:36:26

Uferbereich: Im Uferbereich des Samarangersees bei der umgestürzten Tanne. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:34:57

Tanne mit Froschtaucher: Ein Froschmann taucht unter der umgestürzten Tanne hindurch und geniesst die Spiele von Licht und Schatten unter den Zweigen. Nicht zu lange verweilen, denn die aufsteigenden Blasen lösen Teile der Äste, welche herab rieseln. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:32:51

Umgestürzte Tanne: Auf der einen Seite des Sees ist eine Tanne umgestürzt und in den See gefallen. Sie beginnt sich im kalten Wasser nur langsam zu zersetzen und mit Schleimalgen zu überwuchern. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:31:17

Taucher Haltungsnote 1a: So macht tauchen Spass. Glasklares Wasser und Sonnenschein. Kein Stress und gemütlich paddeln. Dumm ist nur, dass ich später festgestellt habe, dass die Kameraeinstellung versehentlich an diesem dritten Tauchgang im Samarangersee auf JPEG statt RAW gesetzt war. Mit JPEG hat man weniger Möglichkeiten Kontrast, Helligkeit und Farben nachträglich anzupassen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:27:36

Vier Taucher: Das Limit für die Anzahl Taucher, welche gleichzeitig im Samarangersee tauchen dürfen auf vier gesetzt. Ich habe auch nur vier Taucher gesehen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:24:48

Sidemount-Taucher: Sind noch alle da? Ein Blick zurück lohnt sich nur schon wegen der wunderbaren Sicht im See. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:24:43

Drei Taucher: Drei Taucher im glasklaren Samarangersee. Einer ist mit zwei Sidemount-Flaschen unterwegs. Durch die ruhige Wasseroberfläche ist noch der Waldrand zu erkennen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:24:12

2 Taucher, 1 Frosch: Einfach nur schön im Sonnenschein durch das eiskalte und glasklare Wasser des Samarangersees zu paddeln. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:21:46

Zwei Taucher: Zwei Taucher und ein Frosch im Samarangersee. Die Sonne scheint und zaubert traumhafte Muster am Seeboden. Das lässt einen das 6 °C kalte Wasser schnell vergessen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/9.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:20:32

Baum in Seemitte: Der Baum etwa in der Seemitte ist über und über mit Schleimalgen bewachsen. Auf dem Seegrund befindet sich auch ein fragiler Algenteppich. Wie man hier sieht, waren vermutlich vor kurzem einige Taucher dem Boden zu nahe gekommen und hatten den Teppich aufgerissen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/160 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:52:19

Kreuz: Das Kreuz ist wohl bekannteste Fotomotiv im Samarangersee. Den Atem musste ich lange genug anhalten, so dass die Wasseroberfläche nicht durch aufsteigende Luftblasen aufgewirbelt wurde. Auf der Gedenktafel steht: "In Erinnerung an unsere gemeinsamen Taucherlebnisse. Reiner Thiele, geb. 18. 11. 1940, gest. 11. 1. 1971, SV-Tauchsportgruppe" Ob er in dem See einen Tauchunfall erlitten hatte, ist mir unbekannt. Der See ist eigentlich ungefährlich und ca 14 Meter tief. Allerdings war Anfangs der 70er Jahre das Tauchequipment bei weitem noch nicht so zuverlässig wie heute. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:48:47

Fotomotiv Kreuz: Das Gedenk-Kreuz im hinteren Teil des Samarangersees wurde sicher schon zig tausende male abgelichtet. Durch die glatte Wasseroberfläche ist noch der Waldrand zu erkennen. Leider hatte sich bei diesem Tauchgang gerade die Sonne hinter einer Wolke verzogen. Bei Sonnenschein erscheint das Wasser noch viel klarer. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:48:11

Wurzel-Loch: Dieses Wurzel-Loch musste schon etliche male für Fotosujets herhalten. Leider wollte sich gerade kein Buddy finden, der sich fotogen hinter dem Loch plazieren könnte. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/100 s, F/3.2, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:33:51

Baumstamm Mikado: Wie Mikado-Hölzchen sind die vielen Baumstämme am Grund des Sees durcheinander gestapelt. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/60 s, F/2.8, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:30:13

Baumstamm mit Schleimalgen: Die Stämme der versunkenen Bäume sind mit Schleimalgen bedeckt, die man nicht berühren sollte, sonst fallen sie leicht ab, wie auf diesem Bild hier gezeigt. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:25:33

Taucher mit Fischauge: Der See ist etwa 6 °C kalt. Das meist glasklare Wasser vermittelt einem das Gefühl, schwerelos im Raum zu schweben. Der Seegrund ist mit feinen Sedimenten bedeckt, die leicht aufgewirbelt werden, wenn die Tarierung unsachgemäss ist. Der grösste Teil des Seegrundes ist monoton, doch auf der dem Einstieg abgewandten Seite sind viele Baumstämme wie Zündhölzer durcheinander geworfen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:21:50

Einstieg: Ein- und Ausstieg ist nur an dieser Treppe gestattet. Der Seegrund ist mit Kies bedeckt, welcher verhindert, dass die feinen Sedimente aufgewirbelt werden, die Sicht verschlechtern und sich auf den heiklen Unterwasserpflanzen absetzen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:19:37

Halb-halb Einstieg: Halb-halb Aufnahme am Einsteig. Jetzt wäre ein Taucherfotomodell hinter dem Geländer ganz nett gewesen. Und eine rohe Kartoffel oder einen Apfel, um den Port damit einzureiben, damit es keine Schlieren gibt. Sowas fällt mir halt immer erst unter Wasser ein. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:46:06

Zaun: Der Zaun links vom Einstieg mit Spiegelung an der Wasseroberfläche. Evl. hätte ich die Luft noch länger anhalten sollen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:43:49

Lichtmuster: Zauberhafte Lichtmuster im Uferbereich mit Totalreflexion an der Wasseroberfläche. Ein leichter Wind wehte und kräuselte die Wasseroberfläche, welches zu diesen wunderschönen Mustern am Grund führte. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:39:19

Ast mit Schleimalgen: Ein mit Schleimalgen überzogener Ast einer der vielen versunkenen Bäume im Samarangersee. Nicht berühren und Abstand halten, sonst ist dieses Kunstwerk der Natur zerstört. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/2.8, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:22:02

Baum mit Schleimalgen: Auf dem Grund des Samarangersees findet man viele Bäume, welche von schleimigen Algen überwachsen sind und so eine mystische, märchenhaft verzauberte Welt erschaffen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/3.5, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:17:05

Fernsteinsee

Spiegelwelt: Spiegelwelt unter Wasser. Es sieht so aus, als ob der Baum direkt aus dem Wasser wachsen würde. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 11:13:30

Wurzel: Nur eine Wurzel unter der Wasseroberfläche. Mir gefallen die wellenförmigen Lichtspiele. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 11:11:29

Wasserpflanzen mit Spiegelung: Wasserpflanzen mit Spiegelung an der Wasseroberfläche und einer Forelle. Eigentlich war die Forelle recht nahe, aber mit dem Fischaugen-Objekti ist alles klitzeklein, was nicht eine Handbreit vor dem Port schwimmt. Durch die Wasseroberfläche ist noch der Wald zu erkennen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/91 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 10:59:52

Äste mit Spiegelung: Ein Haufen Äste mit Spiegelung an der Wasseroberfläche. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/31 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 10:58:15

Halb-halb mit Wald: Halb-halb Aufnahme mit Wald und Stein. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/320 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 10:54:49

Drei Taucher: Wo sind wir? Der Fernsteinsee ist so verwinkelt, da verliert man schnell mal die Übersicht. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 10:32:56

Selbstportrait: Selbstportrait. Ich hätte mich vorher wohl rasieren sollen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 10:31:43

Forelle mit Taucher: Eine Forelle mit Taucher. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.5, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 10:22:47

Sidemount Taucher: Sidemount Taucher — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.5, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 10:19:43

Sidemount Taucher: Sidemount Taucher und noch ein Taucher. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.5, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 10:19:23

Taucher mit Kamera: Taucher mit Kamera und Fischauge. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α, Fernsteinsee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.5, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 10:12:16

Blausee

Rückenschwimmer: Ab und zu muss man auch als Taucher auf dem Rücken schwimmen, um das wunderbare Bergpanorama zu geniessen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α Blitze, Blausee, 31. März 2013. Nikon D200, 1/80 s, F/7.1, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 31. März 2013 16:10:16

Halb blau, halb Winter: Halb-halb Aufnahme des Blausees an einem winterlichen Ostersonntag. Am Morgen lag der Schnee noch bis zum See hinunter. Das Bisschen zaghafter Sonnenschein am Nachmittag reichte, um den Schnee schmelzen zu lassen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α Blitze, Blausee, 31. März 2013. Nikon D200, 1/80 s, F/7.1, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 31. März 2013 16:08:56

Filmtaucher: Ein Filmtaucher mit Kamera im blauen Wasser des Blausees. Die Stämme versunkener Bäume liegen teils wie Mikadostäbchen übereinander. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α Blitze, Blausee, 31. März 2013. Nikon D200, 1/50 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 31. März 2013 16:02:03

Taucher mit Blitz: Halb-halb Aufnahme mit Taucher und seinem Sklavenblitz. Wie man sieht, war das Wetter an diesem winterlichen Ostersonntag nicht besonders schön. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α Blitze, Blausee, 31. März 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 31. März 2013 15:53:11

Taucher und Statue: Zwei mit Kameras bewaffnete Taucher und die Statue einer nackten Dame. Die Statue erinnert an die Sage, woher die blaue Farbe des Sees stamme. Sie stamme aus den blauen Augen eines jungen Mädchens, welches aus Trauer über den Tod ihres Geliebten ins Wasser ging und ertrunken war. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α Blitze, Blausee, 31. März 2013. Nikon D200, 1/80 s, F/4.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 31. März 2013 15:48:21

Forelle: Im Blausee werden Forellen gezüchtet. Dieser hier scheint es nicht mehr so gut zu gehen. Sie war auf mindestes einem Auge Blind. Es hat zwar ganz viele Forellen, doch die gesunden sind zu scheu, um nahe genug ans Fischauge meiner Kamera zu kommen. Um formatfüllend abgelichtet zu werden, muss sich der Fisch etwa zwei Handbreit vor dem Domeport befinden. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α Blitze, Blausee, 31. März 2013. Nikon D200, 1/160 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 31. März 2013 15:45:44

Taucher mit Blitz und Statue: Mein Tauchbuddy schaut sich die Statue der nackten Dame im Blausee von hinten an. Sein Sklavenblitz löst jedesmal schön brav aus, wenn ich fotografiere. Wie man an den mamillaren Temperaturanzeigen unschwer erkennt, war das Wasser kalt, aber immer noch wärmer als die Luft an diesem winterlich kalten Ostersonntag. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α Blitze, Blausee, 31. März 2013. Nikon D200, 1/100 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 31. März 2013 15:42:42

Taucher mit Statue: Ein Taucher fotografiert die Statue einer nackten Dame im im Blausee. Da sein Blitz optisch ausgelöst wird, reagiert er jedesmal, wenn ich ein Foto in seine Richtung mache. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α Blitze, Blausee, 31. März 2013. Nikon D200, 1/80 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 31. März 2013 15:41:46

Taucher: Halb-halb Aufnahme von Taucher mit Paparazzi Kamera an einem kalten winterlichen Ostersonntag im Blausee — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm Fisheye, 2 x Sea&Sea YS-110α Blitze, Blausee, 31. März 2013. Nikon D200, 1/50 s, F/3.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 31. März 2013 15:39:01

Dokumente