Wächtergrundel mit Pistolenkrebs

Wächtergrundel mit Pistolenkrebs: Eine Wächtergrundel mit einem Pistolenkrebs. Diese zwei Tieren leben in symbiotischer Gemeinschaft. Der Pistolenkrebs kann gut Tunnels bauen, ist aber blind. Er hält mit einem seiner Fühler immer Kontakt zur Wächtergrundel, welche gute Augen hat, aber keine Tunnels graben kann. Wenn man sich ihr nähert, zuckt sie mit dem Körper auf und ab, was wohl soviel wie "Achtung" bedeutet. Kommt man noch näher, wedelt sie kurz mit dem Schwanz und gibt dem Krebs ein Signal, dass Gefahr unmittelbar bevorsteht und er im Loch verschwinden soll. Kommt man dann noch näher, verschwindet sie für ein paar Minuten im Loch. — Nikon D200, Nikkor AF-S VR Micro 105mm, Tauchplatz "Sabang Laguna", Sabang, Insel Mindoro, Philippinen, 13. November 2009. Nikon D200, 1/250 s, F/18.0, 105 mm, ISO 100, Freitag, 13. November 2009 02:47:58