Samarangersee

Der Samarangersee liegt in den Tiroler Alpen in Österreich am Fernpass auf etwa 1000 Meter über Meer. Er wird von Grundwasser gespiesen und besitzt keinen Abfluss. Dadurch ist das Wasser glasklar. Der See gehört zusammen mit dem Fernsteinsee zum Privatbesitz des Hotel Schloss Fernsteinsee. Beim Einchecken muss das Logbuch vorgewiesen werden. Tauchen ist nur für Hotelgäste in Verbindung mit zwei Übernachtungen mit Halbpension gestattet. Da der Boden mit Sedimenten bedeckt ist, welche durch unsachgemässes Tauchen aufgewirbelt werden, müssen Taucher die Tarierung beherrschen und mindestens 100 Tauchgänge aufweisen. Es darf nur vom einen Einstieg aus getaucht werden und die Anzahl gleichzeitiger Taucher ist auf vier beschränkt. 10. bis 11. August 2013, 34 Fotos.

Baum mit Schleimalgen: Auf dem Grund des Samarangersees findet man viele Bäume, welche von schleimigen Algen überwachsen sind und so eine mystische, märchenhaft verzauberte Welt erschaffen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/3.5, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:17:05

Ast mit Schleimalgen: Ein mit Schleimalgen überzogener Ast einer der vielen versunkenen Bäume im Samarangersee. Nicht berühren und Abstand halten, sonst ist dieses Kunstwerk der Natur zerstört. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/2.8, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:22:02

Lichtmuster: Zauberhafte Lichtmuster im Uferbereich mit Totalreflexion an der Wasseroberfläche. Ein leichter Wind wehte und kräuselte die Wasseroberfläche, welches zu diesen wunderschönen Mustern am Grund führte. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:39:19

Zaun: Der Zaun links vom Einstieg mit Spiegelung an der Wasseroberfläche. Evl. hätte ich die Luft noch länger anhalten sollen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:43:49

Halb-halb Einstieg: Halb-halb Aufnahme am Einsteig. Jetzt wäre ein Taucherfotomodell hinter dem Geländer ganz nett gewesen. Und eine rohe Kartoffel oder einen Apfel, um den Port damit einzureiben, damit es keine Schlieren gibt. Sowas fällt mir halt immer erst unter Wasser ein. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/6.3, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 12:46:06

Einstieg: Ein- und Ausstieg ist nur an dieser Treppe gestattet. Der Seegrund ist mit Kies bedeckt, welcher verhindert, dass die feinen Sedimente aufgewirbelt werden, die Sicht verschlechtern und sich auf den heiklen Unterwasserpflanzen absetzen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:19:37

Taucher mit Fischauge: Der See ist etwa 6 °C kalt. Das meist glasklare Wasser vermittelt einem das Gefühl, schwerelos im Raum zu schweben. Der Seegrund ist mit feinen Sedimenten bedeckt, die leicht aufgewirbelt werden, wenn die Tarierung unsachgemäss ist. Der grösste Teil des Seegrundes ist monoton, doch auf der dem Einstieg abgewandten Seite sind viele Baumstämme wie Zündhölzer durcheinander geworfen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:21:50

Baumstamm mit Schleimalgen: Die Stämme der versunkenen Bäume sind mit Schleimalgen bedeckt, die man nicht berühren sollte, sonst fallen sie leicht ab, wie auf diesem Bild hier gezeigt. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:25:33

Baumstamm Mikado: Wie Mikado-Hölzchen sind die vielen Baumstämme am Grund des Sees durcheinander gestapelt. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/60 s, F/2.8, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:30:13

Wurzel-Loch: Dieses Wurzel-Loch musste schon etliche male für Fotosujets herhalten. Leider wollte sich gerade kein Buddy finden, der sich fotogen hinter dem Loch plazieren könnte. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/100 s, F/3.2, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:33:51

Fotomotiv Kreuz: Das Gedenk-Kreuz im hinteren Teil des Samarangersees wurde sicher schon zig tausende male abgelichtet. Durch die glatte Wasseroberfläche ist noch der Waldrand zu erkennen. Leider hatte sich bei diesem Tauchgang gerade die Sonne hinter einer Wolke verzogen. Bei Sonnenschein erscheint das Wasser noch viel klarer. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:48:11

Kreuz: Das Kreuz ist wohl bekannteste Fotomotiv im Samarangersee. Den Atem musste ich lange genug anhalten, so dass die Wasseroberfläche nicht durch aufsteigende Luftblasen aufgewirbelt wurde. Auf der Gedenktafel steht: "In Erinnerung an unsere gemeinsamen Taucherlebnisse. Reiner Thiele, geb. 18. 11. 1940, gest. 11. 1. 1971, SV-Tauchsportgruppe" Ob er in dem See einen Tauchunfall erlitten hatte, ist mir unbekannt. Der See ist eigentlich ungefährlich und ca 14 Meter tief. Allerdings war Anfangs der 70er Jahre das Tauchequipment bei weitem noch nicht so zuverlässig wie heute. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:48:47

Baum in Seemitte: Der Baum etwa in der Seemitte ist über und über mit Schleimalgen bewachsen. Auf dem Seegrund befindet sich auch ein fragiler Algenteppich. Wie man hier sieht, waren vermutlich vor kurzem einige Taucher dem Boden zu nahe gekommen und hatten den Teppich aufgerissen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 10. August 2013. Nikon D200, 1/160 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Samstag, 10. August 2013 15:52:19

Zwei Taucher: Zwei Taucher und ein Frosch im Samarangersee. Die Sonne scheint und zaubert traumhafte Muster am Seeboden. Das lässt einen das 6 °C kalte Wasser schnell vergessen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/9.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:20:32

2 Taucher, 1 Frosch: Einfach nur schön im Sonnenschein durch das eiskalte und glasklare Wasser des Samarangersees zu paddeln. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:21:46

Drei Taucher: Drei Taucher im glasklaren Samarangersee. Einer ist mit zwei Sidemount-Flaschen unterwegs. Durch die ruhige Wasseroberfläche ist noch der Waldrand zu erkennen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:24:12

Sidemount-Taucher: Sind noch alle da? Ein Blick zurück lohnt sich nur schon wegen der wunderbaren Sicht im See. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:24:43

Vier Taucher: Das Limit für die Anzahl Taucher, welche gleichzeitig im Samarangersee tauchen dürfen auf vier gesetzt. Ich habe auch nur vier Taucher gesehen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:24:48

Taucher Haltungsnote 1a: So macht tauchen Spass. Glasklares Wasser und Sonnenschein. Kein Stress und gemütlich paddeln. Dumm ist nur, dass ich später festgestellt habe, dass die Kameraeinstellung versehentlich an diesem dritten Tauchgang im Samarangersee auf JPEG statt RAW gesetzt war. Mit JPEG hat man weniger Möglichkeiten Kontrast, Helligkeit und Farben nachträglich anzupassen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:27:36

Umgestürzte Tanne: Auf der einen Seite des Sees ist eine Tanne umgestürzt und in den See gefallen. Sie beginnt sich im kalten Wasser nur langsam zu zersetzen und mit Schleimalgen zu überwuchern. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:31:17

Tanne mit Froschtaucher: Ein Froschmann taucht unter der umgestürzten Tanne hindurch und geniesst die Spiele von Licht und Schatten unter den Zweigen. Nicht zu lange verweilen, denn die aufsteigenden Blasen lösen Teile der Äste, welche herab rieseln. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:32:51

Uferbereich: Im Uferbereich des Samarangersees bei der umgestürzten Tanne. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:34:57

Halb-Halb Tanne: Eine Halb-Halb-Aufnahme mit der umgestürzten Tanne. Hier habe ich zum ersten mal bemerkt, dass die Kamera alle Fotos dieses Tauchganges als JPEG und nicht als RAW gespeichert hatte. Man siehts an gut an den überbelichteten Wolken. Leider hatte ich auch keine halbe Kartoffel oder ein halber Apfel dabei. Damit kann man den Domeport einreiben und es sollen sich keine Schlieren bilden. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:36:26

Kreuz Fotoshooting: Fotoshooting am Gedenkkreuz. Das hier ist wohl das beliebteste Fotomotiv im Umkreis. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:43:19

Taucher am Kreuz: Taucher am Kreuz im Samarangersee. Dieses Gedenkkreuz für einen verstorbenen Taucher wurde sicher schon zig tausend mal abfotografiert. Besonders schön auf dieser Aufnahme sind die Schattenspiele am Waldrand, der noch durch die ruhige Wasseroberfläche zu erkennen ist. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:43:50

Äste mit Schleimalgen: Die Äste dieses versunkenen Baumes sind über und über mit Schleimalgen bedeckt. Hier habe ich versucht, diesen Baum fotogen in Szene zu setzen und im Gegenlicht die Sonne genau hinter einem vertikalen Ast positioniert. Das Wasser ist glasklar, die Oberfläche ganz ruhig. Kein Lüftchen regte sich. Den Atem lange anhalten, denn mit 180° Blickfeld und nach oben geneigt sind schnell die eigenen Luftblasen im Bild. Wenn alle Luftblasen weg sind, abdrücken. Das ein paarmal hintereinander, bis Winkel und Blitzintensität stimmen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/8.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:50:40

Taucher mit Heiligenschein: Blick nach unten mit dem Fischauge im glasklaren Wasser und ruhiger Wasseroberfläche. Live sah es beeindruckender aus, wie die Schatten der sich durch die Luftblasen verursachten Wellen langsam um meinen Schatten ausbreiteten. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/3.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 09:53:52

Taucher mit Kamera: Schön waren sie, die Tauchgänge im Samrangersee. Es stimmte alles. Das Wetter, die Leute, der See. Einzig die vielen Schnäpse am ersten Abend hätte ich bleiben lassen sollen. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 14:50:40

Baum mit dicken Schleimalgen: Dieser versunkene Baum ist dick mit Schleimalgen bewachsen. Die ganze Unterwasserlandschaft wirkt dadurch irgendwie mystisch und verzaubert. Fehlt nur noch, dass Gollum hier rumtaucht und seinen Ring sucht. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 14:56:39

Verzauberter Baum: Noch ein verzauberter Baum, der mit Schleimalgen bewachsen ist und wie aus einer anderen Welt aussieht. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/5.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:01:59

Froschmann am Kreuz: Fotoshooting mit Froschmann und Gedenkkreuz. Sein ständiger Buddy, Kermit der Frosch, der sogar ein Eistauch-Brevet besitzt, sitzt auf der Flasche und geniesst die Aussicht. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/5.6, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:06:30

Taucher mit Sidemount-Flaschen: Der Vorteil von Sidemount-Flaschen: Wenn es eng wird, kann man sie einfach ausklinken und vor sich her schieben. Diese Technik ist bei Höhlentauchern bekannt. Hier taucht er unter einem Stamm hindurch und ist tunlichst bedacht, nichts zu berühren. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/4.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:09:37

Unter Baumstämmen: Tauchen unter den Baumstämmen im hinteren Teil des Samarangersees. Man kommt sich vor wie in einem grossen Mikadospiel. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/125 s, F/3.5, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:13:19

Baumstämme: Bei den Stämmen der versunkenen Bäume im hinteren Teil des Samarangersees. Leider schaute mein Buddy nicht zurück für eine schöne Aufnahme. Wäre jetzt noch schön gewesen, wenn er ein wenig näher wäre und in die Kamera blickte mit einer Lampe in der Hand. — Nikon D200, Nikkor AF-S 10.5mm f/2.8 Fisheye, 2 x Sea & Sea YS-110α Blitze, Samarangersee, Österreich, 11. August 2013. Nikon D200, 1/250 s, F/4.0, 10.5 mm, ISO 200, Sonntag, 11. August 2013 15:20:36